Bewegung für Unternehmen – Corporate Mobility als CI-Baustein für Unternehmen

Die Zukunft der Mobilität wird gerade neu erfunden.

Seit Beginn des Jahres 2018 bieten wir daher Unternehmen Beratung und Trainings für eine neue Mobilitätskultur. Wir sehen dabei das Thema Corporate Mobility als einen entstehenden zentralen Baustein der Corporate Identity von Unternehmen. Im Zentrum unseres Dienstleistungsangebotes steht der Mensch, dem wir die neuen Optionen der Mobilität erleben lassen, um darauf aufbauend einen Kulturwandel innerhalb von Organisationen zu ermöglichen.

Unsere Leistungen und Angebote zum Thema Mobilität:

      • Neue Mobilitätsangebote für den Weg zur Arbeit erfahrbar machen
      • Evaluationen und Analyse zu Zielen und Vorstellungen der Mitarbeiter in Unternehmen
      • Moderation und Implementierung neuer Mobilitätsangebote für Mitarbeiter in Unternehmen
      • Workshops zum Thema neue und nachhaltige Mobilität für Unternehmen
      • Mobilitätskonzepte für die „erste und letzte Meile“ auf Unternehmensflächen
      • Beratung zur Vernetzung von Mobilitätsangeboten für Dienstreisen
      • Beratung und Konzeption für den Einsatz von neuer Mobilität für den Handel
      • Beratung zur strategischen Kommunikation und Sichtbarkeit des Themas Mobilität für Unternehmen intern und extern
      • Workshopangebote und Future Labs zum Thema neue Mobilität mit europäischen Referenten aus Städten, die den Mobilitätsswitch bereits angegangen haben, wie Kopenhagen, Wien oder Oslo

Im Profil

Beratung und Konzeption Corporate Mobility

Mein Name ist Anne Pelzer, Jahrgang 1975, und bin Gründerin und Geschäftsführerin der Hyggelig GmbH.

Seit 2017 bin ich Teil der IHK Vollversammlung Stuttgart und im Verkehrsausschuss der Region Stuttgart.

Ich arbeite in engem Kontakt mit dem Verkehrsministerium Baden-Württemberg und dem Referat Strategische Planung und Nachhaltige Mobilität in Stuttgart und  habe Initiativen, wie zum Beispiel die Förderung von Lastenrädern für Familien durch die Stadt Stuttgart in den Gemeinderat eingebracht.

Seit 2018 übernehme ich für Stuttgart und Region die Koordination für das bundesweit bis 2019 laufende Projekt „Ich entlaste Städte“ des DLR – Institut für Verkehrsforschung.

Im Film von 2017 „Kesselrollen – wie rollt die Stadt von morgen?“, der die Radkultur in Stuttgart zum Thema hat, durfte ich als einer der Protagonisten dabei sein.

Mit dem neu entwickelten Beratungsangebot Corporate Mobility für Unternehmen wurde ich Preisträgerin 2018 der Auszeichnung „Ideenstark“ durch die MFG Baden-Württemberg

Ja, ich interessiere mich für das Thema Corporate Mobility